Planungen

1.Halbjahr 2022

Frühlingsspaziergang an der Fulda

 

Wann:         Donnerstag, 24.3.2022 um 14.00 Uhr

Treffpunkt: Drahtbrücke, linke Fuldaseite (Parkplatz Kulturzelt). 5 – 6 km Spaziergang

flussaufwärts zur Gärtnerbrücke, dann auf der rechten Seite abwärts zum Endpunkt:

Kurbad Café etwa um 15.30 / 16 Uhr. Dort draußen Kaffee und Kuchen ggf. im Stehen.

Dorthin können gerne Kolleginnen und Kollegen zum Treffen kommen, die nicht mit spazieren.

Findet bei jedem Wetter statt. Keine Anmeldung erforderlich.

                                                                                    Verantwortlich: Arnulf Weinmann

________________________________________

  Denklehrpfade Grebenstein - ein Spaziergang durch 2500 Jahre Ideengeschichte

 

Wann: Dienstag, 26.04.2022 13:45 Uhr

Woher kommen wir, wer sind wir, wohin gehen wir? Der Parcours stellt auf vielerlei Arten die gleiche Frage und wartet mit unterschiedlichsten Antworten auf.

 

„2500 Jahre Philosophiegeschichte, jeweils reduziert auf einen Satz, der auf den Rand einer Steinplatte passt – was soll das? Kann das gutgehen?

Was es soll, ist schnell gesagt. Nach dem ursprünglichen, griechischen Wortverständnis heißt philosophia: sich zweckfrei dem zu widmen, was es zu wissen und zu bedenken gibt; sich der theoria zu widmen, d. h. dem Zuschauen. Zweckfrei – deshalb die Ruhebänke; im Park, wohin man sich zurückzieht; am Hang und Gipfel eines Hügels, wo man in die Nähe und die Ferne blickt. Man ist hier schon Zuschauer, wenn man auf die Bänke mit ihren Inschriften stößt. Und vielleicht macht man sich auch probeweise ihren Blick zu Eigen. Wie einer der zitierten Philosophen die Welt betrachtet hat – warum sollte man sie nicht so sehen können?“

 

Wir treffen uns um 13:45 am Bahnhof Grebenstein (Ankunft der RT 1 aus Richtung Kassel um 13:38 Uhr, ausreichend Parkmöglichkeiten für Autofahrer auf dem Vorplatz). Der etwa 2 km lange Spaziergang führt uns zunächst auf den Burgberg. Bei schönem Wetter lohnt der Aufstieg über die Treppe im Innern der Burgruine zum Mauerkranz mit herrlichem Rundblick. Zurück geht es hinab in die Esseauen mit weiteren „Denksteinen“, dann am Mühlgraben entlang zum Café im Hochzeitshaus, Schnurstraße 2, wo wir – je nach Länge der „Denkpausen“- voraussichtlich zwischen 15:00 und 15:30 Uhr eintreffen werden.

Die Rückfahrt nach Kassel ist mit der RT 1 im 30-Minuten-Takt (:22/:52) möglich.

Keine Anmeldung erforderlich.                                          Verantwortlich: Leo Paulheim